Warenkorb 0
IMG_0965[1].JPG

Hospiz Afrika - Freiwilligendienst

Wir bewundern, fördern und unterstützen die Arbeit des Hospizes in Uganda, Afrika. Wir möchten auf verschiedensten und individuellen Wegen die Lebensumstände der Menschen vor Ort in Uganda verbessern. Dazu stehen wir von Weitsicht regelmäßig mit Dr. Eddie, dem Klinikdirektor des Hospizes im Austausch.

 

Unsere Aufgabe

Wir von Weitsicht e.V. stehen im täglichen Kontakt zu den Mitarbeitern des Hospizes und zu vielen Menschen in Uganda. Wir fördern und unterstützen die Arbeit des Hospiz Afrika in Uganda in vielerlei Hinsicht. Das Hospiz in Uganda betreut kranke Menschen im ganzen Land und ermöglicht es Kindern aus ärmeren Verhältnissen zur Schule zu gehen, indem Schulgebühren bezahlt werden. Wir von Weitsicht helfen ganz persönlich, konkret und nachhaltig. Wir sammeln Spenden in Deutschland und finanzieren dadurch Projekte in Uganda. Wir organisieren bei drohender Arbeitslosigkeit von Patienten ein Startkapital für ein neues Geschäft oder zahlen die Monatsmieten für Menschen die die Miete nicht mehr aufbringen können. Wir zahlen Schulgebühren und engagieren uns in der Umwelthilfe vor Ort. Bei allen Projekten achten wir darauf, dass sich ein nachhaltiger Gedanke wiederfindet. Wir möchten dass unsere Hilfsprojekte auf lange Sicht Bestand haben. Du möchtest direkt vor Ort mithelfen? Wir organisieren einen Freiwilligedienst für dich in Uganda.

Deine Spende

Wofür deine Spende verwendet wird, entscheidest du. Wir haben jede Menge Hilfsprojekte in Uganda. Du entscheidest, welches du unterstützen möchtest. So kann deine Spende zum Beispiel helfen, einem Kind einer armen Familie den Schulbesuch zu ermöglichen. Vielleicht wird deine Spende aber auch für den Kauf einer neuen Matratze für eine Person verwendet. Deine Geldspende erreicht dabei zu 100 % die hilfsbedürftige Person, da unsere Arbeit vollständig ehrenamtlich ist.


Aktuell suchen wir: Jemanden, der die Bezahlung der Schulgebühren für den 16jährigen Waisen Michael übernimmt. Wir möchten, dass Michael die Schule beendet und suchen jemanden, der seine Schulgebühren übernimmt.

 
weitsicht_teaser_fluechtlingshilfe.jpg

Flüchtlingshilfe - Obdachlosenhilfe

Wir unterstützen und helfen Obachlosen und Geflüchteten. Wir möchten auf verschiedenen Wegen die Lebensumstände von Flüchtlingen und Obdachlosen in Deutschland verbessern. Dazu arbeiten mir mit vielen Einrichtungen in Deutschland zusammen.

 

Unsere Aufgabe

Wir helfen Obdachlosen und Flüchtlingen in Deutschland. Wir arbeiten mit diversen Hilfsorganisationen in Deutschland zusammen, die sich um Flüchtlinge und Obdachlose kümmern. So unterstützen wir zum Beispiel die Arbeit des Gulliver in Köln. Das Gulliver in Köln ist eine Überlebensstation die sich auf einen nachhaltigen Gedanken in der Obdachlosenhilfe konzentriert hat. Wir organisieren und planen aber auch eigene Projekte. Hierbei ist uns wichtig direkt auf die Straße zu gehen und zu fragen, was wirklich benötigt wird, ehe man einfach irgendwas organisiert. Die direkte und persönliche Hilfe or Ort ist uns wichtig. Aus diesem Grund sind auch die Straßenwächter unser größter Partner in Köln. Jeden Abend gehen die Straßenwächter auf die Straße und verteilen Lebensmittel an Obdachlose.

Deine Spende

Auch hier geht deine Spende dahin, wo du möchtest. Du sagst uns, was du unterstützen möchtest. Beispielsweise kann deine Spende für die Finanzierung eines Schwimmangebots in einem Flüchtlingsheim verwendet werden. Genauso könntest du aber auch entscheiden, Geld für einen neuen Küchentisch einer geflüchteten Familie bereitzustellen. Auch konkrete Sachspenden werden regelmäßig gesucht!


Aktuell brauchen wir: Wir brauchen Koffer und Taschen, um einem Flüchtlingsheim zu helfen. Außerdem suchen wir eine Patin für eine geflohene Afghanin im Ruhrgebiet

 
RSUT3795[1].JPG

Hilfe in Krisengebieten

Wenn Naturkatastrophen die Lebensumstände von Menschen weltweit verschlimmern, helfen wir schnell und nachhaltig. So wie unser Mitarbeiter Bright hier in Zimbabwe. Wir haben 11 Großraumzelte und Decken hingeflogen, die direkt durch Bright von Weitsicht an Familien verteilt wurden, deren Häuser vom Zyklon Idai zerstört wurden.

 

Unsere Aufgabe

Umweltkatastrophen oder extreme Wetterereignisse führen zu Katastrophen. Menschen werden obdachlos, verlieren ihre Angehörigen und stehen plötzlich vor dem Nichts. Wir von Weitsicht helfen direkt dort wo es nötig ist. Wir erfragen zuerst die Notwendigkeit in den betroffenen Gebieten. Dann organisieren wir Hilfsprojekte und schicken direkt jemanden in die betroffenen Gebiete. Dies geschieht durch Freiwillige. Parallel organisieren wir aus Deutschland die Hilfe, die in der betroffenen Region nötig ist. Unser Schwerpunkt liegt bei allen Projekten darin, Hilfe zu leisten, die es den Menschen ermöglicht, klare Gedanken zu fassen um sich auf lange Sicht wieder selbst zu organiseren. Wir möchten nachhaltig und zukunftsorientiert helfen. Wenn du die Bereitschaft hast, dich zu engagieren, melde dich bei uns.

Deine Spende

Wir organisieren die Projekte und Hilfsangebote. Deine Spende wird in diesem Bereich für mögliche Transportkosten von Gütern, Zollgebühren in den entsprechenden Ländern benutzt. Je nachdem um welches Hilfsangebot es geht, ist die Verwendung der Spende unterschiedlich. Die Spende wird niemals für Verpflegung von Mitarbeitern, Übernachtungskosten oder Flüge benutzt, sondern fließt ausschließlich in die Hilfsprojekte.


Aktuell brauchen wir: Wir möchten die Chinyamapere Primary School im Bikita District in Zimbabwe wieder aufbauen. Die Schule wurde durch den Zyklon zerstört. Der Aufbau wird Schritt für Schritt geschehen. Du möchest dabei helfen oder uns finanziell unterstützen? Schreib uns